TBK in Frankreich

Dieses Jahr waren wir das erste Mal interkulturell tätig. Der deutsch-französischer Pfadfinder-Austausch lud uns zu einer 3-tägigen Aktion bei Paris ein.                                                                                Natürlich packten wir unsere OP-Teddy-Dame Bärbel, sowie medizinisches Versorgungsmaterial ein und ließen unserer Kreativität und sprachlichen Improvisationsfähigkeiten freien Lauf. 

Mit Kindern im Alter von 8 bis 13 Jahren gestalteten wir einen interkulturellen Gesundheitstag. Die jüngeren Kinder drehten einen bunten Gesundheitsfilm und diskutierten, was einen gesunden Körper ausmacht und wie man mit Krankheit umgehen kann. 

Die älteren Kinder beschäftigten sich damit, wie sich der Körper in der Pupertät verändert, welche Ängste und Vorurteile diesbezüglich aufkommen können und wie man diese abbauen kann. Außerdem hatten die Kinder die Möglichkeit, alle Fragen rund um das Thema Sexualität in einem kleinen Kreis loszuwerden.